Einen eigenen Wendezeiger erstellen

Diese Hilfeseite erklärt wie man einen eigenen Wendezeiger erstellen kann.

Tipp: Beispiel Dateien zum Starten

Du kannst dir die Beispiel Zip Datei herunterladen, um eine Idee zu erhalten wie die Bilder des Wendezeigers auzusehen haben. Download Beispiel Zip

Öffne die App und finde den anpassbaren Wendezeiger im Editor.



Füge es deinem Design hinzu und das Widget sieht zunächst so aus:

Wenn du die farbigen Linien nicht siehst, stelle sicher dass dein Spiel nicht gestartet ist und du die Option Debug zeichnen in den Anpassungsoptionen dieses Widgets aktiviert hast.

Wenn du die Linien dennoch nicht sehen kannst, kannst du auch ohne diese fortfahren.

Einstellungen

Das Widget hat einige Einstellungsoptionen, die meisten fordern ein bestimmtes Bild. Wenn du die Beispiel Zip Datei heruntergeladen hast, hast du einige Bilder zum testen.

Hintergrundbild

Das Hintergrundbild ist die niedrigste Ebene deines Anzeigeinstrumentes.

Bild für Skala

Dies ist eine separate Ebene, sodass der Wendezeiger Ball (mehr dazu unten) sich auch hinter die Skala bewegen kann (lade deine Datei oder das Bild aus der Beispiel Zip).

Bild für Fahrzeug

Das Bild für Fahrzeug ist dein Flugzeug.

Fahrzeug Y-Position

Diese Einstellung teilt der App mit wo sich das Flugzeug auf dem Bild befindet.

Stelle sicher dass du die Debug zeichnen Option aktiviert hast, sodass du die farbigen Linien siehst.

Passe dann den Wert Fahrzeug Y-Position an, bis die gelben Debug Linien in der Mitte deines Flugzeuges sind

Tipp: Nutze den SIM Dashboard Studio Editor um das Design auf deinem PC zu bearbeiten

Wenn du den SIM Dashboard Studio Editor benutzt, kannst du den Parameter ändern während du das Widget "live" siehst.

Wende Multiplikator

Der Wendezeiger zeigt die Wenderate deines Flugzeugs. Normalerweise hat er Linien auf der Skala die eine 3° Rate anzeigen.

Stelle sicher dass du die Debug zeichnen Option aktiviert hast, sodass du die farbigen Linien siehst.

Passe dann den Wende Multiplikator an, bis die blauen Debug Linien mit den 3° Markierungen übereinstimmen

Maximale Wenderate

Bei Bedarf kann ein Maximalwert für die angezeigte Wenderate eingestellt werden.

Beispielsweise könnte die Maximale Wenderate auf 3 eingestellt werden, sodass das Flugzeug nicht weiter als die 3° Linien rotiert, selbst wenn die tatsächliche Wenderate höher ist.

Bild für Ball

Das Ball Bild ist die Stahlkugel die sich in der Libelle (oder auch Inklinometer), ein mit Flüssigkeit gefülltes Glasröhrchen, bewegt.

Tipp: Wenn du Flight Simulator X spielst und sich der Ball nicht bewegt

Stelle sicher dass Autorudder in den FSX Einstellungen -> Realism -> Flight controls deaktiviert ist

Ball Mittelpunkt

Verwende diese Einstellung um der App mitzuteilen wo der Mittelpunkt des Balels liegt. Dies ist wichtig wenn der Ball Winkel (mehr dazu unten) > 0 ist.

Stelle sicher dass du die Debug zeichnen Option aktiviert hast, sodass du die farbigen Linien siehst.

Modifiziere dann den Ball Mittelpunkt bis der blaue Kreis in der Mitte deines Balles liegt

Ball Distanz

Nutze diese Einstellung um der App mitzuteilen wie weit sich dein Ball nach links und rechts bewegen darf.

Stelle sicher dass du die Debug zeichnen Option aktiviert hast, sodass du die farbigen Linien siehst.

Dann modifiziere die Ball Distanz bis die grüne Leiste lang genug ist, damit der Ball sich innerhalb deines Glasröhrchens bewegen kann

Denk daran, dass der Ball selbst einen Radius besitzt, sodass die Hälfte des Balles über das Ende der grünen Leiste hinausragt, wie die halb-transparenten Bälle auf dem Bild zeigen

Ball Winkel

Wenn dein Glasröhrchen nicht komplett gerade ist, sondern rund wie ein Bogen, kannst du den Winkel Parameter verwenden um der App den Bewegungswinkel mitzuteilen.

Fertig

Vergiss nicht dein Design mit der Community zu teilen, wenn du ein tolles Anzeigeinstrument gebaut hast! :-)